Ein Haus voller kleiner und großer Narren war die Turnhalle beim Kinderfasching der TSG Mädchengarde Zapfendorf e.V. am vergangenen Sonntag.
Nach einer kurzen Begrüßung durch dem 1. Vorstand, Thomas Köhlerschmidt, alias DJ Dommäs, ging es sofort mit fetziger Musik los. Gespannt und voller Erwartung, was noch kommen wird, fegten die Kinder ausgelassen über die Tanzfläche. Nicht lange mussten sie warten startete das Spiele-Team der Mädchengarde mit vielen lustigen Spielen und kleinen Wettkämpfen. Beim Schaumkussessen und Luftschlangen-Weitpusten konnten die Kids all ihr Können unter Beweis stellen und schöne Preise ergattern. Am Tisch der Tattoo-Malerinnen war ebenso immer großer Andrang. Sie bemalten die Arme der Kleinen mit bunten Motiven. Ein kniffeliges Märchenrätsel konnten die Kinder in einer Verschnaufpause lösen. Unter vielen richtigen Lösungen wurden zwei Gewinner, am späten Nachmittag, durch einer Ziehung ermittelt und mit Eintrittskarten fürs Aquarena belohnt.
Die Eltern konnten während dessen ihren Kaffee, Kuchen, herzhafte Snacks oder Getränke an der Bar genießen.
In den Spielpausen erfreuten die Kinder- und Jugengarden der Tanzsportgruppe, das Publikum mit ihren Tänzen. Die jüngsten Mädels sprangen als Mäuse über die Bühne und die Midigarde zeigte wie in der TSG Zauberschule gelernt und gezaubert wird. Die Jugendgarde präsentierte einen Free-style mit Schritten aus Modern-Dance und Gardetanz. Zum Abschluss präsentierte die Maxigarde ihren Showtanz 2019 “Charleston”.
Auch dieses Jahr durfte natürlich eine Maskenpremiere bei solch tollen Kostümen nicht fehlen. Der Jury fiel es sichtlich nicht leicht eine Entscheidung zu treffen, waren sich dann aber einig, dass der hübsche Flamingo der 1. Platz bei den jüngeren und der bezaubernde Pfau der 1. Platz bei den älteren Kindern war.
Kein Fest würde so gut gelingen ohne fleißige Helfer, deshalb herzlichen Dank an allen, die uns tatkräftig unterstützt haben.